kein HAAR in der SUPPE

Die besten Geschichten
schreibt doch immer das Leben
und darüber werden wir auch
über Fernsehen und Zeitungen
bestens informiert.

Genau solche Artikel sind
der Ausgangspunkt für die
gegenständlichen Erzählungen.

Über Glück und Pech anderer zu
schreiben und wahre Geschichten
dann so enden zu lassen,
wie wir es eben gerne hätten,
ist sehr befriedigend
und unterhaltsam zugleich.